Menü Mobile

Kontaktdaten

Ihre Telefonnummer inklusive Vorwahl

Zum Aus/Abwählen Bild oder Name anklicken.

Zum Auswählen Bild oder Name anklicken.

Nähere Angaben zu Ihrem Betrieb (wie Industrie, Betriebsspiegel, etc.)

Wählen Sie hier ein Datum für einen Besuch bei Ihnen vor Ort.

Dosiertechnik


Wir können Ihnen für jede Anwendung das dazu passende Dosiersystem anbieten

Tefen-MixRite-Dosierpumpen


Viehzucht

Mittels der MixRite Pumpen können Aquajet-Anolyte oder im Bedarfsfall Catholyte präzis in die Trinkwasserleitung dosiert werden.

Da die MixRite Pumpen proportional arbeiten, können Wasserdruckschwankungen die Dosiermenge nicht oder kaum beeinflussen.

Reinigung und Desinfizierung von Rohrsystemen

Die flüssigkeitsbetriebenen MixRite Pumpen ermöglichen die automatische Dosierung von AquaJet Anolyte oder im Bedarfsfall, Catholyte in vorhandene Kalt-oder Warmwasser-Leitungen. Weil die MixRite Pumpen stromfrei arbeiten, sind sie darüber hinaus auch für die Wasseraufbereitung in abgelegenen Gebieten bestens geeignet.

Desinfizierung von Wasserversorgungssystemen

Die Hygiene der Wasserversorgungssysteme ist von höchster Bedeutung in Krankenhäusern, Gaststätten, Supermärkten und Betrieben der Lebensmittelindustrie.

Auch hier sind die MixRite Pumpen die ideale Lösung, da sie einfach und fast überall installiert werden können.

Bild zweier Tefen-MixRite-Dosierpumpen

Mobildos (Kanisterdosierstation)


Kompakte Dosierstation mit einer Smart Digital Dosierpumpe DDC (bis max. 6l/h und 10 bar Gegendruck) und für Standardkanister nach EN12713 mit einem Nennvolumen zwischen 20l und 30l

Bestehend aus:

  • PE Systemträger mit integrierter Auffangwanne und Aufnahme für Smart Digital DDA, DDC oder DDE Dosierpumpe bis 7,5l/h und max. 10 bar Gegendruck
  • Starre PE Sauglanze mit Vorleer/- leermeldung und Adapter auf DIN 61 Kanistergewinde (Öffnungsdurchmesser ca. 45mm), 500mm Eintauchtiefe
  • Überströmventil mit Öffnungsdruck von ca. 10 bar (Einstellbereich: 5 bar - 11 bar).
  • Druckhalteventil mit Öffnungsdruck von ca. 3 bar (Einstellbereich: 1,5 bar - 5 bar).
  • 6m PE 4/6mm Druckleitung
  • Impfstelle mit integriertem Rückschlagventil, Öffnungsdruck 0,7 bar, G ½" Aussengewinde, 100mm Eintauchtiefe (kürzbar)

oder

  • Impfstelle mit Lippenventil (verhindert Kristallisation am Impfpunkt) und integriertem Rückschlagventil, Öffnungsdruck 0,7 bar, G ½" Aussengewinde, 55mm Eintauchtiefe (kürzbar)
  • 5m Ansteuerkabel für Fern Ein/Aus, Kontakte (z.B. von einem Wasserzähler) oder 0/4-20mA Analogsignal
Bild Kanisterdosierstation